Grußwort des BdSJ Diözesanvorstandes

Liebe Schützenjugend,Andre_Heinze
Verehrte Schützenschwestern und Schützenbrüder,
Sehr verehrte Gäste der Diözesanjungschützentage,
im Namen des Vorstandes der Sankt-Sebastianus Schützenjugend in der Diözese Münster möchte ich Euch und Sie zu den diesjährigen Diözesanjungschützentagen bei der Christ-Königs Schützenbruderschaft Höltinghausen im Bezirksverband Cloppenburg recht herzlich begrüßen.
Starke Jugend – Starke Zukunft
ist der Leitgedanke der diesjährigen Diözesanjungschützentage, die auch in diesem Jahr wieder ein Fest der Begegnung der Jungschützen und Schützen aus dem gesamten Diözesanverband sein werden. Ein wohl bedachtes Motto wie wir finden, denn nur wer seine Energie in eine starke Jungend investiert, wird in der Zukunft eTheo_van_Doornickine starke Schützengemeinschaft erleben. So möchten wir als BdSJ Diözesanverband gemeinsam mit den drei Landesbezirken Niederrhein, Münster und Oldenburger Münsterland Hümmling und all unseren Bezirksverbänden die Grundlagen für eine starke Jungend schaffen. Gemeinsam können wir so unserem Verband eine starke Zukunft bereiten.
Ein besonderer Willkommensgruß geht an die Repräsentanten unseres Diözesanverbandes, die Diözesanschülerprinzessin Anna-Lena Messing aus Esserden und an die Diözesanprinzessin Bettina Jongebloed aus Hagen.
Ein Dank geht auch an alle, die an den Vorbereitungen und Durchführung beteiligt waren. Unser besonderer Dank geht an die Christ-Königs-Schützenbruderschaft Höltinghausen für die Ausrichtung und die Stadt Emstek für die Unterstützung der Bruderschaft bei der Ausrichtung der Diözesanjungschützentage 2017.
Allen Teilnehmern und Besuchern wünschen wir einen schönen, erlebnisreichen Tag in Höltinghausen. Er soll allen in guter Erinnerung bleiben und mit als Basis einer starken Zukunft dienen. Für die sportlichen Wettbewerbe wünschen wir allen Teilnehmern viel Erfolg.
Andre Heinze
Diözesanjungschützenmeister,
Theo van Doornick
Diözesanjungschützenpräses